Erleben Sie eine Reise in die Vergangenheit, die Sie ins Staunen versetzen wird. Nordöstlich von Berlin, gut versteckt im Wald zwischen Werneuchen, Strausberg und Bad Freienwalde, liegen die Reste einer NVA-Kaserne. Keiner im Dorf wusste seinerzeit, dass es sich hierbei um eines der bestgehüteten DDR-Staatsgeheimnisse handelt: die Haupt-Führungsstelle des damaligen Ministeriums für Nationale Verteidigung. Vom nahegelegenen Harnekop aus deutete nichts auf dieses Objekt hin, nur Eingeweihte kannten den Weg. Mit unserem Experten René Heß können Sie sich am Vormittag unserer Erkundungstour auf Spurensuche im Bunker Harnekop begeben. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter zu den Seelower Höhen. Wir besichtigen die Gedenkstätte, die an die größte Schlacht des Zweiten Weltkrieges auf deutschem Boden im Frühjahr 1945 erinnert. 

 

Reisetermin: Donnerstag, 06.05.2021 

Reisepreis pro Person: 

für Abonnenten        122,- €

ohne LR-Abo:            126,- €

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Eintritt und Führung Atombunker Harnekop
  • Mittagessen
  • Eintritt und Führung Gedenkstätte Seelower Höhen
  • Ganztägige Reiseleitung durch Herr René Heß ab Cottbus
  • Unterhaltung mit Akkordeon und Grammophon

 

Hinweis: Die Temperaturen im Bunker betragen das ganze Jahr über ca. 8 - 10°C. Wir empfehlen entsprechende Kleidung und Trekkingschuhe mitzunehmen.

 

Zustiege:

Cottbus - Hauptbahnhof

Lübbenau - Bahnhof

Vetschau - Busplatz

 

Veranstalter: Meissen-Tourist, Elbstr. 18, 01662 Meißen

Beratung und Buchung telefonisch unter T. 0355 481 - 588 oder per E-Mail: leserreisen@lr-online.de

Servicezeiten: Mo. – Fr. von 09:00 bis 12:00 Uhr