Geschichte zum Anfassen ‒ Polen von einer anderen Seite entdecken

Besichtigen Sie mit uns den „Ostwall“, eine der größten deutschen Festungsanlagen des 20. Jahrhunderts, im ehemaligen Ostbrandenburg, heute Polen. Erforschen Sie diesen geheimnisvollen Ort mit seinen 33 km unterirdischen Hohlgangsystem in der Tiefe von bis zu 55 m. Weiterhin können Sie die weltgrößte Jesus-Statue in Swiebodzin bestaunen. Unser Reiseleiter Rene Heß wird Sie bei dieser Tour stimmungsvoll mit seinem Akkordeon unterhalten.

 

Reisetermin:    Samstag, 17.08.2024

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Führung durch die Bunkeranlage in Pniewo (ober- und unterirdisch) mit Besichtigung Museum Panzerwerk 717
  • Mittagessen im Raum Międzyrzecz
  • Besichtigung der weltgrößten Jesus-Statue in Swiebodzin
  • Unterhaltung mit Akkordeon und Grammophon
  • örtliche Reiseleitung
  • alle Eintrittspreise inklusive

 

Reisepreis pro Person:                                        137,- €

Abonnenten erhalten 4,00 Euro p. P. Ermäßigung!

 

Zustieg:

Cottbus – Hauptbahnhof/Hast.

 

Hinweis: Die Temperatur im Bunker beträgt das ganze Jahr ca. 8 - 10° C.

Wir empfehlen entsprechende Kleidung und Trekkingschuhe mitzunehmen.

 

Beratung und Buchung:

Montag - Freitag von 9:00 – 15:00 Uhr

Reisebüro im Medienhaus LAUSITZER RUNDSCHAU,

Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus,

T: 0355/4303910, E-Mail: leserreisen@lr.de

 

Veranstalter: Meissen-Tourist GmbH, Elbstr. 18, 01662 Meißen