Wer kennt das nicht! Gartenzeit ist Schälzeit - von Gurke über Kohlrabi bis zur Kartoffel - überall muss die Schale ab, überall entsteht Bio-Müll. Während Hannes in Episode 4 von #einezeitungvielemöglichkeiten mit Messer und Möhre unterwegs ist, muss Lena mal wieder die Glühbirne zum Aufblitzen bringen.

Zwar kann Hannes vorbildlich schälen - umso frevelhafter jedoch ist sein Vorhaben, die Schalen loszuwerden. Zum Glück wird er von Lena auf frischer Tat ertappt. Auch dieses Mal beweist sie beeindruckend: #zeitunghilft! Und zwar nicht nur gegen Wissenslücken.

Wir haben den Videobeweis und präsentieren Dir, wie Du Bio-Müll umweltfreundlich los wirst. Denn aus einer Zeitung können wunderbar nachhaltige Mülltüten entstehen.

Natürlich müssen die gebastelten Tüten nicht unbedingt direkt wieder in den Abfall wandern. Wer ein nachhaltiges Behältnis braucht, kann damit zum Beispiel auch für Ordnung auf dem Schreibtisch sorgen und Kuli, Lineal und Co. darin unterbringen. Auch möglich: einfach als Schüssel verwenden! Ihr habt Kirschen, Schokolinsen oder Chips im Vorratsschrank? Bietet Eurem Besuch die Leckereien doch mal etwas weniger herkömmlich im "Zeitungsschälchen" an 🙂

Wofür auch immer ihr Eure Faltkünste einsetzt: Tut es einfach und bringt andere zum Staunen. "Eine Zeitung, viele Möglichkeiten" - das ist kein billiger Slogan, it's real!