Vom Zauber des Vorlesens

Vom Zauber des Vorlesens

Im November und Dezember sind die Schüler der Oberschule Ortrand wieder in den Genuss gekommen, vier Wochen die Lausitzer Rundschau über das Projekt ZISCH (Zeitung in der Schule) lesen zu dürfen. Während des Deutschunterrichtes beleuchteten die 9.
Vom Zauber des Vorlesens
Die Preisträger des Vorlesewettbewerbs.Foto: Leserfoto

Klassen beispielsweise folgende Aspekte: Weg der Zeitung vom Einzelbeitrag bis zum Leser, Aufbau der LR, Aufbau der Hauptseite, Aufbau eines Artikels, ungeübtes Lesen von Beiträgen, Lesekompetenzschulung, Schreiben kleiner eigener Artikel.Am Mittwoch vor den Winterferien fand nun in der Schule der erste Vorlesewettbewerb statt. Annett Marticke schreibt dazu unter anderem:

Am Tag des Vorlesewettbewerbs lag ein besonderer Zauber in der Luft. Während des Deutschunterrichtes waren vorab bereits die besten neun Vorleser der Klassen 7 und 8 ermittelt worden. Somit nominierten sich fünf Mädchen und vier Jungen zum Wettbewerb.

Wer selbst nicht zu den Kandidaten gehörte, versuchte, eine der begehrten Eintrittskarten zu bekommen.

Alle Teilnehmer waren sehr aufgeregt, aber gut vorbereitet. Dann hieß es für die Zuhörer: Zurücklehnen und genießen!

Die Jury, die aus zwei Schülern, zwei Elternteilen und zwei Deutschlehrern bestand, verfolgte alles nach strengen Bewertungskriterien.

Die Juroren hatten es nicht leicht, denn jeder Vorleser verzauberte die Zuhörer mit seinem individuellen, spannenden Vortrag aus einem selbst ausgewählten Buch.

Jeder erzählte kurz etwas zum Autor und dem Inhalt des Buches. Dann wurde eine interessante Textstelle vorgelesen. Bei einigen hätte man eine Stecknadel zu Boden fallen hören können. Bei anderen kugelten sich die Zuhörer fast vor Lachen. Es waren wirklich mitreißende Darbietungen.

Während sich die Juroren in die Beratungspause zurückzogen, um die Gewinner zu ermitteln, stärkten sich alle Schüler am leckeren Lesebuffet.

Die beiden Deutschlehrerinnen sind stolz auf das Leseinteresse der Mädchen und Jungen der Schule.

Zur Belohnung durfte sich jeder Teilnehmer ein Buch oder einen anderen Preis aussuchen, die Sponsoren zur Verfügung gestellt hatten.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Medienhaus besuchen

Medienhaus besuchen

Unser Servicecenter hat Montag bis Freitag von 09 Uhr bis 18 Uhr für Sie geöffnet

LR Medienverlag und Druckerei GmbH
Straße der Jugend 54
03050 Cottbus

Jetzt anrufen

Jetzt anrufen

Unser Servicecenter-Team leitet Sie gerne zum passenden Ansprechpartner weiter.

0355/481-555 0355/481-555
E-Mail senden

E-Mail senden

Schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

direkt@lr-online.de