Wenn es im Deutschunterricht raschelt

Wenn es im Deutschunterricht raschelt

WITTICHENAU Für die 14-jährige Leonie Pohmer bedeutet "ZiSCH" vor allem eins: "Man hat alle Neuigkeiten jeden Tag direkt vor der Nase." Denn sonst, gesteht die Achtklässlerin der Mittelschule Wittichenau, halte sie eher selten eine Zeitung in der Hand.

Leonie (links) und Sandra (rechts) konnten mit ihren 46 Mitschülern täglich in der Rundschau schmökern – und dabei jede Menge lernen.
Foto: ahu

Die meisten ihrer Mitschüler müssen ihr beipflichten. Die gemeinsame Aktion von LR und Energiedienstleister enviaM "Zeitung in der Schule", kurz ZiSCH, hält dagegen und ermöglicht Schulklassen eine intensive Auseinandersetzung mit der Lausitzer Rundschau. Die Möglichkeit auf vier Wochen tägliche Frei-Haus-Lieferung der Zeitung hat die Wittichenauer Mittelschule "Korla Awgust Kocor" dankbar angenommen. "Die Schüler haben den Aufbau einer Zeitung kennengelernt, konnten Texte analysieren und über tagesaktuelle Themen sprechen", sagt Deutschlehrerin Ute Kuhla. Eine bessere Möglichkeit, die neuesten Nachrichten in den Unterricht einzubinden, gibt es ihrer Meinung nach nicht. Und so raschelt es seit vier Wochen in jeder Deutschstunde was das Zeug hält, wenn die Achtklässler einen Blick in die Zeitung werfen. Am Sport sind sie interessiert, aber auch die Politikseiten werden nicht einfach überblättert. "Sie lesen ein Stichwort und reagieren darauf", hat Ute Kuhla bei der morgendlichen Gemeinschaftslektüre beobachtet. Thematisch nur an der Oberfläche kratzen, kommt aber nicht in Frage. Um das Textverständnis zu schulen, wird gemeinsam über die Inhalte gesprochen. "Und wir haben verschiedene journalistische Formen kennengelernt", erzählt Schülerin Sandra Michauk, die die Nachrichten sonst eher über soziale Netzwerke verfolgt. Für sie war es ein lehrreiches Projekt, nicht zuletzt wegen der "vielen spannenden Sportberichte".
von Anja Hummel

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Medienhaus besuchen

Medienhaus besuchen

Unser Servicecenter hat Montag bis Freitag von 09 Uhr bis 18 Uhr für Sie geöffnet

LR Medienverlag und Druckerei GmbH
Straße der Jugend 54
03050 Cottbus

Jetzt anrufen

Jetzt anrufen

Unser Servicecenter-Team leitet Sie gerne zum passenden Ansprechpartner weiter.

0355/481-555 0355/481-555
E-Mail senden

E-Mail senden

Schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

direkt@lr-online.de