Die LAUSITZER RUNDSCHAU, enviaM und die Commerzbank bieten verschiedene Projektstunden an. Alle Informationen erhalten Sie in der nachfolgenden Übersicht.

Was bietet die LAUSITZER RUNDSCHAU?

Tour durch das Medienhaus

Wir bieten Schulen die Möglichkeit, einen Projekttag in Form einer Führung durch das Medienhaus in Cottbus durchzuführen.

 

 

Ein Redakteur zu Besuch

Ein Redakteur kommt zu Ihnen in den Unterricht und erzählt aus seinem Alltag. Die Schüler erfahren Wissenswertes über die Entstehung und Produktion der Tageszeitung.

 

Laptop mit PLANBAR

PLANBAR - das Ausbildungsmagazin

Sie und Ihre Schüler können mit Hilfe unseres Magazins PLANBAR Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten entdecken. Die Projektstunde findet nach Absprache in Ihrer Schule statt.

 

 


Was bietet unser Kooperationspartner enviaM?

 

Das enviaM-Elektroauto auf dem Schulhof

Ein enviaM-Mitarbeiter informiert die Schüler zum Thema Elektromobilität. Sie haben die Möglichkeit, eines der Elektrofahrzeuge und dessen Besonderheiten direkt auf dem Schulhof zu entdecken.

 

Interview mit dem FC Energie Cottbus

Die Schüler können sich als Redakteure versuchen. Ein Spieler des Vereins gibt Einblicke in den Alltag eines Fußballprofis und steht den Schülern Rede und Antwort.

 

 

Ausbildungsmöglichkeiten in der enviaM-Gruppe

Ein enviaM-Mitarbeiter informiert die Schüler über Ausbildungsmöglichkeiten in der enviaM-Unternehmensgruppe. Es wird erläutert, wie sich das Bewerbungsverfahren gestaltet und was von den künftigen Auszubildenden erwartet wird.

 

Projekttag im Bildungszentrum Falkenberg

Ausbilder und Lehrlinge stehen während des Rundgangs durch das Ausbildungszentrum Falkenberg für Fragen bereit. Außerdem bietet sich die Möglichkeit zu praktischen Übungen. Der Zeitrahmen beläuft sich auf 2,5 bis 3 Stunden. enviaM übernimmt nachgewiesene Fahrtkosten für die Anreise von bis zu 250 €. Die An- und Abreise ist individuell durch die Schule zu organisieren.


 

Was bietet unser Kooperationspartner die Commerzbank?

Mach was Verrücktes: Werde Bänker!

Für die Arbeit bei der Bank braucht man vor allem Mathe? Weit gefehlt! Welche Voraussetzungen für den Beruf wichtig sind, wie man sich richtig bewirbt (Praktikum/Ausbildung/Studium), welche Fehler am häufigsten gemacht werden oder welche Stationen der Azubi in der Ausbildung durchläuft – all das erläutern eine Karriereberaterin und ein Auszubildender der Commerzbank im Klassenzimmer oder in einer Commerzbank-Filiale.

Blick hinter die Kulissen 1.0: Besuch einer Bankfiliale mit Interview des Filialleiters

Bei einem Vortrag lernen die Schülerinnen und Schüler wichtige Leistungen einer Filiale kennen und erfahren bzw. wie eine Überweisung funktioniert, was eine Prepaid-Karte ist (Stichwort  Klassenausflug) oder wie man als Schüler das richtige Konto findet. Auch einen Einblick in den Geldkreislauf und was man heute aus Geld machen kann, wird vermittelt.

Optional: Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, ein Interview mit dem Filialleiter zu führen.

Blick hinter die Kulissen 2.0: Von der Banking-App bis Google Pay

Bei einem Vortrag in einer Bankfiliale oder im Klassenraum lernen die Schülerinnen und Schüler wichtige Leistungen einer Filiale kennen und erfahren, wie sich die Commerzbank auf die Digitalisierung einstellt. Denn auch bei der Bank findet inzwischen schon vieles über Internet oder Smartphone statt. Über eine App kann man  einfach den Kontostand abfragen - oder mit Google Pay kontaktlos bezahlen. Die Commerzbank bietet Einblick in die digitalen Angebote und erläutert dabei zugleich wichtiges Finanzwissen für junge Leute, um den Umgang mit dem eigenen Geld besser im Griff zu haben.