Sana-Herzzentrum

Sana-Herzzentrum

Anerkennung für Pflegepersonal: Sana-Herzzentrum Cottbus zahlt Mitarbeitern in der Pflege mehr Geld

Anerkennung für Pflegepersonal: Sana-Herzzentrum Cottbus zahlt Mitarbeitern in der Pflege mehr Geld

23. März 2020

Cottbus, 18. März 2020. In herausfordernden Zeiten steigt die Wahrnehmung für die hohe Leistung, die Pflegekräfte im Klinikumfeld tagtäglich erbringen. In nahezu allen Berichterstattungen ist aktuell zu lesen, wie dringend Pflegepersonal benötigt wird und welche Bedeutung ihm im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung der medizinischen Infrastruktur zukommt. „Das Sana-Herzzentrum Cottbus ist sich der Verantwortung schon lange bewusst. Insbesondere in der aktuellen Situation ist es uns wichtig, ein Signal zu setzen, denn unsere Pflegekräfte zeichnen sich durch Einsatzbereitschaft und Motivation im Umgang mit den Patienten aus, weil sie ihren Job lieben. Um eben das anzuerkennen haben wir uns entschieden, die monatliche Vergütung der Pflegekräfte auf den kardiologischen und herzchirurgischen Stationen ab April anzuheben und eine Bereichszulage in Höhe von 160 Euro zu gewähren“, sagt Geschäftsführer Sadık Taştan. Im Sana-Herzzentrum Cottbus werden jährlich mehr als 4.500 schwerkranke Patienten versorgt. „Unsere kardiologischen und herzchirurgischen Stationen entsprechen in vielerlei Hinsicht, sowohl in Bezug auf die personellen Anforderungen als auch auf die technische Ausstattung eher denen einer Intensivüberwachungspflege (IMC), als einer Normalstation. Auch der Status der zu behandelnden Patienten entspricht eher denen, die in einem Krankenhaus der Regel- und Maximalversorgung auf einer IMC-Station behandelt werden“, erklärt Manuela Lehmann, Pflegedirektorin am SanaHerzzentrum Cottbus. „Und eben aus diesem Grund haben sich die mehr als 60 Pflegekräfte, die in diesen Bereichen tätig sind diese Zulage mehr als verdient“, ist sie sich sicher. In Anerkennung des bereits in der Vergangenheit Geleisteten und in Vorwegnahme, dass die aktuellen Entwicklungen in den kommenden Zeiten den Pflegekräften noch mehr Engagement abverlangen werden, war es dem Cottbuser Herzzentrum besonders wichtig, bereits jetzt ein Zeichen zu setzen. „Das Sana-Herzzentrum Cottbus erhält in allen Patientenumfragen beste Bewertungen. Mit einer Weiterempfehlungsrate von 95 Prozent liegen wir sowohl im Vergleich mit allen deutschen Herzzentren, als auch innerhalb der Sana Kliniken, weit über dem bundesweiten Durchschnitt von 81 Prozent. Dies ist nicht zuletzt auch der besonders herzlichen und engagierten Arbeit, die unser Pflegepersonal auf den Stationen vollbringt, zu verdanken“, so Geschäftsführer Sadık Taştan. Die Höhe der IMC Zulage entspricht, gerechnet auf eine Vollzeitkraft bei einer 38,5 Stunden Arbeitswoche, 160 Euro monatlich. Und auch sonst tut das Sana Herzzentrum Cottbus viel für seine Mitarbeiter. „In das betriebliche Gesundheitsmanagement und in Aktionen, die unseren Mitarbeitern zugutekommen, haben wir im vergangenen Jahr mehr als 300.000 Euro investiert. Wir sind uns sicher, dass wir uns als Arbeitgeber um unsere Mitarbeiter kümmern müssen und nur zufriedene und glückliche Mitarbeiter Höchstleistung in der Patientenversorgung erbringen können“, so der Geschäftsführer. „Vielen Arbeitnehmern geht es nicht nur darum, fair bezahlt zu werden. Sie wollen auch mehr Freizeit haben. Deshalb hat Sana die 40/40-Kampagne ins Leben gerufen“, erklärt er. Das heißt: Mitarbeiter aus den Pflege- und Funktionsdiensten in Vollzeit, die ihre tariflich festgelegte 38,5 Stunden-Woche auf eine 40 Stunden-Woche erhöhen, erarbeiten sich zehn Tage mehr Freizeit und kommen insgesamt auf garantiert 40 freie Tage, bei einem Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Jahr. „Dank des neuen Tarifvertrages gibt es bei uns keine Unterschiede zwischen Ost und West. Sana-Mitarbeiter in der Lausitz arbeiten und verdienen genauso viel wie ihre Kolleginnen und Kollegen in den alten Bundesländern“, nennt Sadık Taştan einen weiteren Pluspunkt des Konzerns. „Sana weiß: Nur ein attraktiver Arbeitgeber kann Fachkräfte gewinnen und sichern.“

Vorteile und Zuschüsse für Mitarbeiter des Sana-Herzzentrum Cottbus im Überblick:

Das Sana-Herzzentrum Cottbus setzt auf den Erfolgsfaktor Mensch und investiert daher kontinuierlich und verlässlich in die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir lassen Herzen höher schlagen!
  • flexible Arbeitszeitgestaltung und Berücksichtigung von Mitarbeiterwünschen
  • Fort- und Weiterbildungen inkl. Übernahme sämtlicher Kosten bei Fachweiterbildungen beispielsweise als Fachkrankenpfleger*in für Anästhesie und Intensivmedizin
  • betriebliches Gesundheitsmanagement wie das Gesundheitsticket in Höhe von 180 Euro jährlich
  • Bildungsurlaub und Zusatzurlaubstage sowie die bezahlte Freistellung für soziale Projekte wie die Teilnahme an internationalen Hilfsdiensten
  • Zuschüsse für die Altersversorgung und die Kinderbetreuungskosten
  • Freistellung bei der Pflege von Angehörigen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche für neue Mitarbeiter
  • Ferienlagerzuschuss für alle Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Vergünstigungen in Kooperation mit regionalen Partnern aus Freizeit, Sport und Handel
  • Unterstützung von Sana-Teams wie Laufgruppe oder Drachenbootrennen
  • Schnellstarterprämie für neue Mitarbeiter mit abgeschlossener Fachweiterbildung in der Anästhesie- und Intensivpflege Bildtext:

    Über das Sana-Herzzentrum Cottbus:

      Das Sana-Herzzentrum Cottbus ist eine leistungsstarke, auf modernstem Niveau funktionierende Einrichtung, in der jährlich mehr als 4.500 herzchirurgische und kardiologische Patienten stationär behandelt werden. Seit der ersten Operation am 7. Juni 1995 wurden bisher mehr als 35.000 Operationen am offenen Herzen realisiert. Damit gehören wir zu den leistungsstärksten Herzzentren in den neuen Bundesländern. Bei der Anwendung der kathetergestützten Aortenklappenimplantation (TAVI) über die Leistenvene zählt die Cottbuser Spezialklinik sogar zur Weltspitze.

Weiterlesen
Sana-Herzzentrum Cottbus zahlt Mitarbeitern in der Pflege mehr Geld

Sana-Herzzentrum Cottbus zahlt Mitarbeitern in der Pflege mehr Geld

23. März 2020

In herausfordernden Zeiten steigt die Wahrnehmung für die hohe Leistung, die Pflegekräfte im Klinikumfeld tagtäglich erbringen. In nahezu allen Berichterstattungen ist aktuell zu lesen, wie dringend Pflegepersonal benötigt wird und welche Bedeutung ihm im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung der medizinischen Infrastruktur zukommt.

Weiterlesen
25 Aktionen zum 25. Geburtstag

25 Aktionen zum 25. Geburtstag

2. März 2020

„Ein Vierteljahrhundert muss gebührend gefeiert werden. Im Herzzentrum allerdings wird das nicht mit knallenden Sektkorken oder ausschweifenden Partys geschehen, sondern mit Aktionen, bei denen es natürlich um Herzgesundheit, Vorsorge, Medizin und die Spezialklinik geht“, sagt Sadık Taştan, Geschäftsführer des Sana-Herzzentrum Cottbus.

Weiterlesen
Herzkrankheiten halten sich nicht an Feiertage

Herzkrankheiten halten sich nicht an Feiertage

8. Januar 2020

Team des Sana-Herzzentrum Cottbus lässt Besinnlichkeit auf den Krankenhausstationen einziehen Cottbus, 24. Dezember 2019: Während die meisten Menschen an Heiligabend im Kreis der Familie vor dem geschmückten Weihnachtsbaum zusammensitzen, sich auf den Weihnachtsbraten und die Geschenke freuen, geht im Sana-Herzzentrum Cottbus der Arbeitsalltag weiter wie gewohnt. Herzerkrankungen halten sich eben nicht an Feiertage.

Weiterlesen
Sana-Herzzentrum Cottbus beschert hilfsbedürftigen Kindern einen Herzensmoment

Sana-Herzzentrum Cottbus beschert hilfsbedürftigen Kindern einen Herzensmoment

23. Dezember 2019

Cottbus, 23. Dezember 2019. Das Sana-Herzzentrum Cottbus lässt Herzen höher schlagen – im wahrsten Sinne des Wortes. Die besinnliche Zeit des Jahres lässt Lausitzer oft im Stress um Weihnachtsbraten und Geschenke diejenigen Menschen vergessen, die unsere Hilfe am nötigsten brauchen. Deshalb war Elisabeth Schwarzenberg vom Cottbuser Frauenhaus zu Gast in der Spezialklinik.

Weiterlesen
Lebensretter rund um die Uhr

Lebensretter rund um die Uhr

8. November 2019

Die Spezialisten im Sana-Herzzentrum Cottbus arbeiten 24 Stunden  am Tag und 365 Tage im Jahr zum Wohl ihrer Patienten. Spitzenleistungen rund ums Herz, höchste Qualität in der Medizin, der Pflege, der Betreuung, der Technik und dabei immer das bestmögliche Resultat für die Patienten im Blick – dafür steht das Sana-Herzzentrum Cottbus mit seinen 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Lebensretter absolvieren mehr als 2.500 Operationen im Jahr, u.a. in der koronaren Bypasschirurgie, Herzklappen- und Rhythmuschirurgie, Einsatz von künstlichen Herzunterstützungssystemen sowie mehr als 2.700 kathetergestützte minimalinvasive Eingriffe. Die führende Spezialklinik im Osten Deutschlands ist rund um die Uhr im Einsatz. Ein beruhigendes Gefühl für jeden, dessen Herz chronisch oder akut erkrankt ist.

Weiterlesen
Herzmedizin in Cottbus: So sind Sie per Video dabei

Herzmedizin in Cottbus: So sind Sie per Video dabei

28. Oktober 2019

Jeder sollte einen Herzstillstand erkennen – und Rettungsmaßnahmen ergreifen können. Das sagt Axel Harnath, Chefarzt Kardiologie am Sana-Herzzentrum Cottbus. Wie das geht, erklären Harnath und Fachkollegen heute im LR-Medienhaus. Seien Sie live per Video dabei.

Weiterlesen
100.000 Mal am Tag pocht das Herz – und plötzlich ist es still

100.000 Mal am Tag pocht das Herz – und plötzlich ist es still

28. Oktober 2019

Das Herz hört auf zu schlagen, der Blutdruck sinkt auf „Null“. Der Patient verspürt nach vier Sekunden eine „Leere“ im Kopf. Nach acht Sekunden bricht er plötzlich ohne Warnzeichen zusammen, liegt bewusstlos am Boden, reagiert nicht auf Zurufen, Rütteln oder leichte Schmerzreize wie Zwicken. Nach zwei bis drei Minuten hört er auf zu atmen. Nach zehn Minuten sind Wiederbelebungsmaßnahmen in aller Regel erfolglos.

Weiterlesen
Was tun, wenn‘s Herz schmerzt?

Was tun, wenn‘s Herz schmerzt?

28. Oktober 2019

Mehr als 100 Lausitzer haben am vergangenen Mittwoch die Vortragsreihe HERZMEDIZINkompakt, eine Gemeinschaftsaktion des Sana-Herzzentrum Cottbus und der LAUSITZER RUNDSCHAU, im Cottbuser Medienhaus verfolgt. Thema ist die Todesursache Nummer eins in Deutschland - die koronare Herzkrankheit - gewesen.

Weiterlesen

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sana Herzzentrum

Sana Herzzentrum


Leipziger Straße 50
03048 Cottbus

Telefon

Telefon

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an.

0355/4800 0355/4800